– ES DAUERTE NUR 15 MINUTEN-

Claudia (25)

Alles began am 4. April 2019, ich sollte eingeleitet werden, wegen viel zu hohem Blutdruck. Da war ich in der 37+5 SSW. Um 8 Uhr war ich im Krankenhaus zum CTG. Leider kam ich erst um 11 Uhr dran, weil ein Notfall reinkam. Um 11 Uhr wurde dann das CTG gemacht und nach dem Muttermund geschaut. Es wurden keine Wehen festgestellt. Also bekam ich eine Tablette für die Einleitung. An diesen Tag hat sich leider überhaupt nichts getan und ich habe ganze drei Tabletten bekommen. Dann sagte die Hebamme zu mir, dass wir es für heute lassen und erstmal warten, ob sie von allein kommt.

Leider keine Veränderung

Am nächsten Tag ging es um 11 Uhr weiter. Dieses Mal mit einem Zäpfchen. Eine Stunde später wurde wieder ein CTG gemacht und nichts festgestellt. Ich bekam Mittagessen und sollte um 14 Uhr ein erneutes CTG machen. Es gab jedoch leider keine Veränderung, der Muttermund war 2 cm offen.

Es fingen die Presswehen an

Um 15.15 Uhr bekam ich dann endlich Wehen, die alle 30 Sekunden kamen. Anschließend hatte ich durchgehend Wehen und der Muttermund war 3 cm geöffnet. Meine Hebamme meinte zu mir, dass wir das die nächsten Stunden noch schaffen! Keine 5 Minuten später fragte ich, ob wir das Zäpfchen entfernen könnten, da ich andauernde Wehen ohne Pause hatte. Zu diesem Zeitpunkt war ich bei 4 cm. Da frage ich die Hebamme, ob ich meine Freundin ruhig schon anrufen soll, damit sie zu mir kommt. Mein Partner war bei unseren großen Mädchen. Also habe ich angerufen und ihr Bescheid gegeben, dass es jetzt bald soweit ist. Sobald ich aufgelegt habe, bekam ich so starke Schmerzen! Es fingen die Presswehen an.

Von der ersten Wehe bis zur Geburt waren es nur 15 Minuten

Kurze Zeit später, bereits um 15.30 Uhr war meine dritte Tochter da! Meine Freundin kam leider etwas zu spät, weil es so schnell ging. Als sie zur Tür reinkam, lag die Kleine bereits auf meiner Brust. Es war so eine schöne und schnelle Geburt! Von der ersten Wehe bis zur Geburt waren es nur 15 Minuten. Nach circa zwei Stunden bin ich duschen gegangen und es ging mir so gut, als wenn nichts gewesen wäre!

WEITERE GEBURTSBERICHTE

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR